Habt acht: Satan und seine Dämonen sprechen zu uns!

Tom Buhrow und das Interview der Fettnäpfchen (2022)

- https://satanische-botschaften.de

Im Zuge der Affäre um die RBB-Chefin Patricia Schlesinger gibt Tom Buhrow ein Interview mit merkwürdigen,  Aussagen.

Es wird quasi unterstellt, dass das, was beim RBB passiert sein soll, in der ganzen ARD los war - was absolut nicht stimmt

Woher, zur Hölle, kann er das absolute Wissen haben, wenn er doch noch nichtmal die Situation beim RBB mitbekommen hat?

Ich muss sagen, leider ja.

Dunkle Mächte haben in seinen 7er BMW über Nacht Massagesitze eingebaut, von denen er zwar nichts wusste, aber beim Interview auch nicht zu sehr schwindeln wollte.

Es ärgert, nervt und macht betroffen, dass jetzt sozusagen alle unter Generalverdacht gestellt werden

Es ist eine fiese, bösartige Angewohnheit, einen Dienstleister genau zu prüfen, wenn aus seinem Dunstkreis Verfehlungen bekannt werden.

Wir haben alles aus der Presse erfahren

Mit anderen Worten: Satan ist unfähig, die Hölle im Griff zu haben.

Wir sind alle in der ARD inzwischen enttäuscht und auch wütend

Solange es der Beitragszahler nicht ist, ist es wie eine schwarze Katze von links.

Es geht mittlerweile um Vorwürfe im strafrechtlichen Bereich – das muss man sich mal vorstellen!

Hört sich nach Verschwörungstheorie an.

Jeder investierte Cent in effektivere Aufsichtsgremien des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist ein gut investierter Cent

Wenn der ÖR einfach seinen Job machen würde ...

Wir sind uns einig, dass die Stärkung der Aufsicht ein wichtiger Punkt ist

Wenn der ÖR einfach seinen Job machen würde (2) ...

Das habe ich mit Fassungslosigkeit zur Kenntnis genommen

Interessanterweise ist, zur Hölle nochmal, die breite Öffentlichkeit noch viel fassungsloser, dass es möglich ist, dass eine Intendantin eines öffentlich-rechtlichen Senders ihr Gehalt nur mit dem Chefkontrolleur aushandelt.

Das Publikum schätzt uns und vertraut auch unseren Programmangeboten

Für diesen Satz hat der Teufel Deine Seele bekommen.

Wir müssen die Menschen überzeugen, dass wir Diener der Gesellschaft sind, dass wir unvoreingenommen die Menschen informieren

Wenn der ÖR einfach seinen Job machen würde (3) ...

Wer will das jetzt beurteilen?

Bei der Aufklärung des RBB-Falles könnte ja der ÖR einfach seinen Job machen (4) und uns so informieren, dass wir uns unser eigenes Urteil bilden können. Möglicherweise friert eher die Hölle zu.

Schauen Sie die „Tagesschau“? Haben Sie unsere Corona-Berichterstattung gesehen? Welchen Krimi gucken Sie? Was ist Ihr Lieblingshörfunksender, Ihr Lieblingspodcast? Meistens – nicht immer, aber meistens – wird dann deutlich, dass das, was wir den Menschen an Programm bieten, sowohl quantitativ als auch qualitativ sehr geschätzt wird

Das Bastard-Blatt Bild hat andere Zahlen: 84 Prozent der Deutschen sind für die Abschaffung der Rundfunkgebühr. Ein Duell auf des Messers Schneide.

Hier hat er es gesagt: https://www.express.de/panorama/tom-buhrow-ueber-seinen-dienstwagen-7er-bmw-massagesitzen-105694?cb=1662068483893


Björn Dake möchte die Straßen sauber halten (2022)

- https://satanische-botschaften.de

Wer politisch etwas verändern und sachliche Kritik üben will, geht nicht auf die Straße und wettert gegen den gesamten Staat

Jede ungenehme Demo ist eine Höllenbrut.

Weiterlesen


Nicole Diekmann bekommt zuwenig Geld (2022)

- https://satanische-botschaften.de

Wüten, der ÖRR solle nicht nach mehr Geld fragen - und dann wüten, weil der ÖRR keine Sondersendungen mal eben so aus der Hüfte stemmt

Der Putin (=Teufel) will in die Ukraine einmarschieren. Leider hat das ZDF keine Kohle für eine der Situation angepasste Berichterstattung. Ein Spendenkonto scheint von Nöten.

Weiterlesen


Söder und Tagesschau in vertrauter Einigkeit (2021)

- https://satanische-botschaften.de

Söder: "Einheitliche Pflicht schweißt zusammen"

Eine positive Wirkung auf die Gesellschaft verspricht sich auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder von einer Impfpflicht. Heute gebe es eine extreme politische Instrumentalisierung des Themas, sagte er der "Welt am Sonntag". "Das haben wir alle in der Dimension so nicht gesehen." Er selbst habe "die Bereitschaft, sich impfen zu lassen, überschätzt und den Glauben an Verschwörungstheorien unterschätzt".

Eine Impfpflicht werde "die Spaltung der Gesellschaft eher überwinden als vertiefen - davon bin ich überzeugt", so Söder weiter. "Zum einen würden Vorurteile überwunden. Viele Menschen würden feststellen, dass es nicht so schlimm ist, sich impfen zu lassen - sondern im Gegenteil sogar schützt und Freiheit gibt." Zum anderen könne eine Impfpflicht einigen helfen, "ihr Gesicht zu wahren. Eine einheitliche Pflicht, die für alle gilt, schweißt zusammen. Das Wichtigste ist nur, dass das Thema jetzt nicht zerredet wird.

Ein solches Zusammenspiel von Politik und ÖR (aka Staatsfernsehen) bringt uns in Richtung schwarzen, dämonischen (aber immerhin genderbefreiten) Kanal, meine Zuschauer.

Weiterlesen


Isabel Reifenrath möchte Pressesprecherin von Klara Geywitz werden (2021)

- https://satanische-botschaften.de

In der Politik ist sie schon mehrfach gescheitert. Aber nun führt Klara Geywitz das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen - dort warten nicht wenige Herausforderungen.

Die Tagesschau macht ein Porträt über Klara Geywitz, beschreibt aber eher nur eine Seite der Medaille.
Der Artikel ist eine Lobhudelei über eine Person, die offensichtlich nur wenige Direktwähler im Laufe der Zeit überzeugen konnte. Als Feministin und Quotenbefürworterin ist sie natürlich freizuhalten von einem Shitstorm aus der Hölle.

Weiterlesen


Tagesschau über Außenministerin Baerbock

- https://satanische-botschaften.de

Von null auf Krisenmanagerin.
Konzentriert und professionell.

Wie könnte man, zum Teufel, zu einer anderen Einschätzung kommen?
Oder gar, den ÖR in Bezug auf die Ampel, als regierungsfreundlich hinstellen?

Weiterlesen


Kristin Schwietzer über progressive Ideen für Demos (2021)

- https://satanische-botschaften.de

Grenzen für Demonstrationen. Wo und wie viele dürfen wie protestieren.

Der Tagesschau-Kommentatorin wurde ein klumpfüßiger Floh ins Ohr gesetzt, der die bösen Worte formulierte. Nur das "wofür" wurde leichtfertig vergessen.

Weiterlesen


Malcom Ohanwe als Inbegriff der Weisheit (2021)

- https://satanische-botschaften.de

Mir Expertise abzusprechen ist rassistisch.

Holla der Walddämon! How dare you!
Selbstverständlich ist eine gewisse Begabung von der Hautfarbe abhängig. Gut, dass die ARD Expertisen ähnlich zu Expertisen zuverlässig erkennen kann und solche Leute antirassistisch beschäftigt.

Weiterlesen


Darum geht's:

Es gibt Aussagen, wo Hirn und Zunge augenscheinlich von einer dunklen Macht ferngesteuert wurden.

Auch dem schlichten Gemüt entgeht es nicht, dass eben solche Worte eher unwahrscheinlich eines unbenebelten Verstandes entsprungen sein können.

Der Exorzist, Inquisitor & Äthylist Giaccomo Leopardi entlarvt einige solcher Zitate als mögliche satanische Botschaft mit einem knappen, sarkastischen Kommentar.


Passt auf: Satan und seine Dämonen wollen Euch mit subtilen Botschaften Eurer Seele berauben!

Tags

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG/ § 55 RStV:

Axel Veil

Anschrift
Jöllenbecker Str. 88a
33613 Bielefeld
Besucher
Sudbrackstr. 17
33611 Bielefeld
Telefon: +49 (0) 521 4469606-0
E-Mail: axel@veil.rocks

OS-Plattform und Streitschlichtung

Die Europäischen Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Es besteht keine Bereitschaft oder Verpflichtung, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) teilzunehmen.

Bildnachweis

Sämtliche Bilder sind Eigenproduktionen oder von pixabay.de, respektive von pixabay nachbearbeitete

Haftungsbeschränkung

Die Inhalte des Internetauftritts wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Webseite keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.

Als Diensteanbieter ist der Anbieter dieser Webseite gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte und bereitgestellte Informationen auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich; nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine Entfernung oder Sperrung dieser Inhalte erfolgt umgehend ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung möglich. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernt.

Externe Links

Die Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Anbieter dieser Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann der Anbieter für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.
Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernt.

Urheberrecht

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Autors. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung werden solche Inhalte umgehend entfernt.

 

Datenschutzhinweise

Ihr Vertrauen ist mir wichtig, da ich als günstiger, externer Datenschutzbeauftragter im Team datenschutz-Profund natürlich besonderen Wert auf eine datenschutzfreundliche Ausgabe der Seite lege. Hier informiere ich Sie über die erhobenen und gespeicherten Daten und Ihre Rechte.

Geht auch schnell, da hier auf Scripte Dritter verzichtet wird.

Datenerhebung und -speicherung

Wenn eine Webseite besucht wird, sendet der Browser grundsätzlich Informationen über Browsertyp und Browserversion, das verwandte Betriebssystem, möglicherweise die Referrer-URL (ich habe das hier ausgehend unterbunden), die IP-Adresse, den Dateinamen, den Zugriffsstatus, die übertragene Datenmenge, das Datum und die Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind von mir weder einer Person noch anderen Datenquellen zuzuordnen und werden zunächst zum Zwecke der Systemsicherheit gespeichert und nach sieben Tagen gelöscht.

Kontaktmöglichkeiten

Sie können mit mir über diese Seite per E-Mail sowie optional telefonisch in Verbindung treten. Die von Ihnen gemachten Angaben werden nur zum Zwecke der Bearbeitung einer Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt ebensowenig wie ein Abgleich durch andere Systeme. Die erhaltenen E-Mails und eventuell weitere erhobene Daten, wie Ihre Kontaktdaten in meinem Adressbuch, werden spätestens 24 Monate nach dem letzen Kontakt gelöscht, wenn es kein bestehendes Vertragsverhältnis oder andere wichtige Interessen gibt. Ausnahmen davon sind Mails und Daten/Dokumente, die ich aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Anforderungen (Nachweispflicht, Steuerrecht, ...) länger speichern muss.

Cookies

...kommen nicht zum Einsatz.

Scripte, Inhalte von Dritten

...kommen nicht zum Einsatz

Script: Webanalysedienst MATOMO

Warum überhaupt Webanalyse?

Bei der Analyse geht es vor allem um Erkenntnisse, welche Seiten besonders häufig aufgerufen werden. Damit lässt sich das Angebot besser auf die Bedürfnisse der Besucher hin ausbauen. Ebenfalls lassen sich durch die Besucherzahlen ableiten, welche technischen Voraussetzungen des Servers als Basis für das Angebot nötig sind.

Matomo (Piwik)

Wir setzen auf unserer Website die Open-Source Software Matomo (ehemals PIWIK) ein, welche ohne Cookis eingesetzt wird.

Die durch Ihren Besuch erzeugten Informationen, vornehmlich Zeit, Ort, verwendeter Browser und OS, Ihres Webseiten-Besuchs einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden an unseren Matomo-Server (auf veilmanager.de) übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Sämtliche erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.

Rechte: Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung und Beschwerde

Sie erhalten jederzeit unentgeltlich und transparent Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten Daten. Als gängiges Format erstellen wir dazu eine CSV-Datei, die plattformübergreifend lesbar ist. Weiterhin können Sie der Speicherung Ihrer Daten widersprechen sowie eine Änderung oder Löschung verlangen, wenn keine gesetzlichen oder vertraglichen Anforderungen dagegen sprechen. Wenn aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten die Löschung nicht zulässig ist, werden die Daten solange gesperrt, bis diese Pflicht nicht mehr besteht.
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Verantwortlicher: Ansprechpartner für Fragen, Auskünfte und Änderungen

Axel Veil
Anschrift: Jöllenbecker Str. 88a, 33613 Bielefeld
Telefon:    +49 (0) 521 4548237
E-Mail:    axel@veil.rocks